Stellenangebote

Assistenz der Landesgeschäftsführung Verbands- und Sozialpolitik

Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund (BBSB) e. V. – Selbsthilfe-organisation der blinden und sehbehinderten Menschen in Bayern – sucht ab dem 01.01.2019

 

Assistenz der Landesgeschäftsführung Verbands- und Sozialpolitik (m/w/d)

in Teilzeit mit 19,5 Stunden je Woche

Wir bieten eine vielfältige und interessante Tätigkeit in einem Selbsthilfeverband mit über 400 ehrenamtlichen und rund 120 hauptamtlichen Mitarbeitenden. Der Bereich des Landesgeschäftsführers Verbands- und Sozialpolitik umfasst die politische Interessenvertretung, die Öffentlichkeitsarbeit, das Fundraising sowie den Bereich Beratung und Rehabilitation.

Ihre Aufgaben:

  • - Betreuung von Projekten im Bereich unseres Beratungsdienstes und der politischen Interessenvertretung,
  • - Vertretung des Landesgeschäftsführers in Besprechungen und bei verbandspolitischen Veranstaltungen sowie
  • - Aufbereitung und Recherche von sozialpolitischen Themen sowie das Erstellen von Vorlagen und Übersichten für den Landesgeschäftsführer

Ihr Profil:

  • - Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit, im Gesundheitsmanagement, in Politikwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • - haben eine schnelle Auffassungsgabe, eine strukturierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, neue Herausforderungen effizient zu lösen,
  • - besitzen eine besonders gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift,
  • - sind belastbar, loyal und verschwiegen,
  • - haben keine Schwierigkeiten bei der Arbeit mit moderner Office-Software,
  • - sind zeitlich flexibel sowie auch an Abenden oder Samstagen einsatzbereit.
  • - Erfahrungen in der Selbsthilfe und/oder Sozialpolitik sind vorteilhaft.

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung und sind überzeugt, dass Sie in unser 40köpfiges Team in der Landesgeschäftsstelle des BBSB passen und diese neue Stelle als Assistenz gut ausfüllen.

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Wir bieten eine angemessene Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags im öffentlichen Dienst (TVöD), eine betriebliche

Altersversorgung (ZVK), Beihilfeversicherung und einen Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe zum Münchner Hauptbahnhof.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen mit Angaben von Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte bis 08.10.2018 ausschließlich in digitaler Form (Word oder barrierefreies PDF) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Erzgraber, Telefon 089 55988-123.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Zusätzliche Informationen