Pressemitteilungen

Pressemitteilung / Medieninformatiion

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) jetzt auch in München

Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) hat drei der deutschlandweit 400 EUTB-Beratungsstellen zugesprochen bekommen. Nach erfolgreichem Start in Würzburg und Regensburg ist seit Oktober 2018 die Stelle der EUTB in München besetzt.

Im barrierefrei zugänglichen Büro führt Christin Bambenek nun ab sofort die Teilhabeberatung durch. Erstmals öffentlich, wird Christin Bambenek mit anderen EUTB-Beratungsstellen am 16.11.2018 bei der "Infoveranstaltung – Familien mit Handicap" anzutreffen sein.

Die EUTB des BBSB e.V. berät Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in allen Lebensbereichen

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist ein neues Beratungsangebot für alle Menschen mit Behinderung und deren Angehörige. Dieses Angebot kann man schon in Anspruch nehmen, bevor man Leistungen beantragt.

Das Besondere des EUTB-Angebotes ist, dass jede Stelle Ansprechpartnerin für alle Anfragen und alle Beeinträchtigungsformen ist. Es wird eine individuelle Lebensberatung stattfinden, die darüber hinaus auf Fragen wie z.B. Hilfsmittel, Assistenz und Teilhabe vermittelnd berät.

Die Beratung wird niedrigschwellig sein und unabhängig von Leistungsträgern und Leistungserbringern erfolgen. Sie findet ergänzend zu der Beratung der Rehabilitationsträger und Leistungserbringer statt. Gleichzeitig steht sie in enger Vernetzung mit den Fachstellen des BBSB, stellt Kontakte her und baut Brücken zwischen den verschiedenen Disziplinen. Die Ratsuchenden treffen anschließend selbstbestimmt Entscheidungen.

Christin Bambenek, Beauftragte Teilhabeberatung (EUTB),
ist ab sofort an folgenden Tagen und zu folgenden Sprechzeiten für Sie da:

Teilhabeberatung (EUTB)
Psychologische Beraterin Christin Bambenek
Arnulfstraße 22
80335 München

Dienstag bis Freitag: 09.00 bis 14.00 Uhr
nach Vereinbarung Donnerstag von 18.00 bis 20.00 Uhr
Telefon:  089 55988-213
Mobil:      0171 7298462
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:  www.bbsb.org

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Hintergrundinformationen:

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) fördert auf der Grundlage des neuen § 32 SGB IX die Errichtung der EUTB. Die Fördermittel werden für ein bedarfsgerechtes, regionales Angebot entsprechend der Größe der Bundesländer aufgeteilt. Die Fachstelle Teilhabeberatung sorgt für eine überregionale Vernetzung der Beratungsangebote und begleitet die EUTB nach dem Prinzip "Eine für Alle": Die Einrichtungen stehen für Fragen zu allen Beeinträchtigungen und zu allen Fragen der Rehabilita­tion und Teilhabe offen. Es handelt sich um ein ergänzendes Angebot, welches bestehende Beratungsstrukturen nicht ersetzen soll.

Weitere Informationen finden Sie auf dem barrierefreien Web-Portal www.teilhabeberatung.de

Kontakt

Leitung Bereich Kommunikation

Elke     Runte
Arnulfstraße 22
80335 München
Telefonnummer: 0 89/5 59 88-1 32
Fax: 0 89/5 59 88-1 79
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Arnulfstraße 22
80335 München
Telefonnummer: 0 89/5 59 88–1 31
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen