Newsletter bbsb-inform

Informationen für Lehrer und Schüler - Rückblick 2018 - BBSB-Inform - 18.06.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch im 26. Jahr! erfreut sich das Projekt „Wir gehen in die Schulen“ großer Beliebtheit. Eine Lehrerin aus Erding schreibt: „Vielen herzliche Dank für die unglaublich prompte und umfangreiche Zusendung von Material für unsere Grundschulklassen! Das war wirklich ein wunderbarer Service! Gerne werden wir es wieder nutzen!“

Im Jahr 2018 konnten wir 1.502 Schulklassen mit umfangreichem Informationsmaterial, Blindenschrift-Alphabeten und einem Gedicht in Blindenschrift über die Lebenssituation blinder und sehbehinderter Menschen informieren. Insgesamt freuten sich 45.060 Kinder und Jugendliche sowie die Lehrer über die kostenlos bereitgestellten anschaulichen Informationen.

Von einigen Schulen bekommen wir für das Material kleine Spenden. Sie decken natürlich bei weitem nicht die Kosten, die sich bei etwa 12.000 Euro bewegen. Wir wollen das Material gerne weiterhin kostenlos abgeben, weil diese Aufklärungsarbeit gerade bei jungen Menschen gut investiert ist.

Allen Beteiligten, Bezirksgruppen und Beraterinnen und Beratern, die auch wieder viele persönliche Schulbesuche durchgeführt haben, ein herzliches Dankeschön für die engagierte Zusammenarbeit mit den für uns so wichtigen Multiplikatoren!

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

- Mail: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58

- Christian Schöpplein: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zusätzliche Informationen