Newsletter bbsb-inform

Erlebniswochenende mit Bildung ohne Barrieren - Städtereise München vom 18. Bis 20. Oktober - BBSB-Inform - 21.06.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

München ist mit 1,5 Millionen Einwohnern nach Berlin und Hamburg die drittgrößte Stadt Deutschlands. München wird zu den Weltstädten gezählt und gilt als ein Zentrum der Kultur, Politik, Wissenschaften und Medien. Die Metropole ist eine der wirtschaftlich erfolgreichsten und am schnellsten wachsenden Europas und zählt zu den fortschrittlichsten Städten Deutschlands. München wurde 1158 erstmals urkundlich erwähnt. Die Stadt wurde 1255 bayerischer Herzogssitz und war ab 1314 königliche, seit 1328 bis 1347 kaiserliche Residenzstadt. 1506 wurde München alleinige Hauptstadt Bayerns. München ist Sitz zahlreicher nationaler und internationaler Behörden sowie wichtiger Universitäten und Hochschulen, bedeutender Museen und Theater. Durch eine große Anzahl sehenswerter Bauten samt geschützten Baudenkmälern und Ensembles, internationaler Sportveranstaltungen, Messen und Kongresse sowie das weltbekannte Oktoberfest ist München ein Anziehungspunkt für den internationalen Tourismus.

Programm:

Nach einem gemeinsamen Abendessen am Freitag (19.00 Uhr) startet am Samstag Ihr Programm.

Samstag, 19. Oktober:

Direkt vom Hotel weg starten Sie mit einer Stadtführung durch die Münchner Innenstadt. Sie lernen die Frauenkirche kennen, spazieren über den Marienplatz, alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie die Residenz, den Odeonsplatz, die Peterskirche und viele mehr stehen auf dem Programm. Nach einer individuellen Mittagspause am Viktualienmarkt geht es weiter zum Deutschen Museum.

Das Deutsche Museum wurde 1903 gegründet und ist mit 66.000 m² Ausstellungsfläche eines der größten Wissenschafts- und Technikmuseen der Welt. Im Rahmen einer etwa zweistündigen, blindengerechten Führung, bekommen Sie einen Überblick über die unzähligen Themen. Blinde Teilnehmer bringen für die Führung bitte dünne Tasthandschuhe mit.

Nach einem gemeinsamen Abendessen endet das offizielle Programm.

Sonntag, 20. Oktober:

Individuelle Heimreise.

Termin:

Freitag, 18.10.2019: Anreise bis 18.00 Uhr

Sonntag, 20.10.2019: Abreisetag

Unterkunft:

Sie wohnen im ****-Alpen Hotel, nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof.

Kosten für dieses Wochenende betragen

€ 280,00 p. P. im EZ und

€ 210,00 p. P. im DZ.

Das Mitnehmen einer Begleitperson ist erforderlich und kann bei Bedarf von

Bildung Ohne Barrieren organisiert werden.

Im Preis enthalten sind: 2 Übernachtungen mit Frühstück sowie die angebotenen Führungen.

Anmeldung:

Ab sofort bei Bildung Ohne Barrieren - bitte verwenden Sie unser

Anmeldeformular im Internet:

http://www.bildung-ohne-barrieren.de/angebote/seminaranmeldung.html

oder fordern Sie dieses bei uns an.

Anmeldeschluss ist der 15.09.2019

Kontaktdaten

Bildungsinstitut für blinde und

sehbehinderte Menschen e.V.

Birnenwaldstr. 17

D-77866 Rheinau

Telefon 0 78 44 – 91 15 02

Fax: 0 78 44 91 15 03

Mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.bildung-ohne-barrieren.de

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

- Mail: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58

- Christian Schöpplein: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen