Newsletter bbsb-inform

Stellenausschreibung Pädagogische Mitarbeiterin der LAG Selbsthilfe in München für das Projekt „Frauenbeauftragte in Einrichtungen der Behindertenhilfe“ - BBSB-Inform - 12.12.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihrer Angehörigen in Bayern e.V. (LAG SELBSTHILFE Bayern e.V.) ist die Dachorganisation von 105 Selbsthilfeorganisationen von behinderten und chronisch kranken Menschen in Bayern und Trägerin des Netzwerks von und für Frauen und Mädchen mit Behinderung in Bayern (Netzwerkfrauen Bayern). Die Netzwerkfrauen sind ein offener Zusammenschluss von Frauen und Mädchen mit unterschiedlichen Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, deren primäres Anliegen darin liegt, gesellschaftliche und individuelle Voraussetzungen zu schaffen, damit Frauen und Mädchen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Alle Mitarbeiterinnen sind selbst beeinträchtigt und arbeiten nach dem Prinzip des Peer Counselling. 

 

Die LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. und die Netzwerkfrauen Bayern suchen für das Projekt „Frauenbeauftragte in Einrichtungen der Behindertenhilfe“ zum 01.01.2014 oder später eine
Pädagogische Mitarbeiterin.

In dem genannten Projekt sollen Frauen aus Einrichtungen der Behindertenhilfe in Bayern zu Frauenbeauftragten ausgebildet werden, um in Werkstätten für Menschen mit Behinderung und Wohnheimen als Ansprechpartnerinnen für ihre Kolleginnen oder Mitbewohnerinnen zur Verfügung zu stehen.

 

Aufgabenbereiche:
Teilnahme an der Ausbildung zur Multiplikatorin für Frauenbeauftragte
Schulung von Frauenbeauftragten in Einrichtungen der Behindertenhilfe
Unterstützung ausgebildeter Frauenbeauftragter in Einrichtungen in Bayern
Organisation von Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir bieten:
Die Ausbildung zur Multiplikatorin für Frauenbeauftragte in Einrichtungen der Behindertenhilfe
Eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe
Die Arbeit in einem innovativen Frauenprojekt
Vergütung und Sozialleistungen in Anlehnung an TVL

 

Die Stelle umfasst 40,1 Stunden pro Woche und ist bis zum 31.12.2016 befristet. Aus Sachgründen kann die Stelle nur an eine Frau mit Behinderung oder chronischer Erkrankung vergeben werden. Eine Stellenreduzierung ist nach Absprache möglich. Der Arbeitsort ist München. Reisebereitschaft wird vorausgesetzt

 

Unsere Erwartungen / Ihr Profil:
Erfahrung in der Schulung von Menschen mit Behinderung
Kenntnisse in Leichter Sprache und/oder in frauenspezifischen Belangen
Hohes Maß an Sozialkompetenz
Fachhochschul- oder Hochschulabschluss im Bereich (Sozial-)Pädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation

 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte nur per E-Mail bis  30.12.2013 an:

LAG SELBSTHILFE Bayern e.V. 
Orleansplatz 3,
81667 München
Telefon:  089/459924-0,
Fax: 089/459924-13,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ihr BBSB-Inform

Zusätzliche Informationen