Newsletter bbsb-inform

BIT Buch im April: Schwarzes Fieber. Ein Heidelberg-Krimi - BBSB-Inform - 03.04.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

In der Nähe von Heidelberg wird eine bewusstlose Frau mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden. Kripochef Alexander Gerlach geht zunächst von einem ungewöhnlich brutalen Raubüberfall aus. Merkwürdig ist nur, dass niemand die Frau vermisst. Als die Unbekannte nach Tagen endlich erwacht, stellt sich heraus, dass sie nicht sprechen kann. Gerlach beschließt, sich in Geduld zu üben, doch dann geschehen zwei weitere Mordanschläge auf die Frau, die nur mit knapper Not vereitelt werden können. Als die Leiche eines Afrikaners aus Angola auftaucht, wird die Geschichte immer verworrener. Gerlach begreift, dass er internationalen Geschäften von unvorstellbarer Skrupellosigkeit auf der Spur ist.

Ein neuer spannender Fall für Kripochef Alexander Gerlach.

Sprecher des Hörbuchs: Peter Unglert

Best.-Nr.: A07604-Y1

DAISY-Hörbuch  631 Minuten, 1 CD, 29,00 €

Kontakt- und Bestelldaten

Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e. V.

BIT-Zentrum

Arnulfstr. 22, 80335 München

Bestellhotline: 089 55988-136 Herr Färber

24h-Bestellservice: 089 55988-144 Anrufbeantworter

Telefax: 089 55988-336

Mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.bbsb.org

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

- Mail: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58

- Christian Schöpplein: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen