Newsletter bbsb-inform

Sie können der blinden Authorin Franzi Sgoff helfen, dass ihr erstes Buch auch in Blindenschrift erscheint - BBSB-Inform - 15.03.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben sehr kurzfristig die Unterstützungsbitte von Franzi Sgoff, einer blinden Authorin, erhalten.

Wenn sie helfen möchten, bitte schnell sein. Am kommenden Sonntag, 17. März, läuft die Aktion bereits aus.

Die blinde Autorin Franzi Sgoff (22) hat ihr erstes Jugendbuch geschrieben

In dem Jugendbuch geht es um Liebe, Freundschaft, alltägliche Sorgen  und Blindheit.

Der Titel lautet: „Wozu braucht man Jungs?“

Das buch wird im Schwarzbuch Verlag aus Freising erscheinen.

Um das Lektorat durch eine ebenfalls blinde Lektorin, Daniela Preis, zu finanzieren und das Buch auch in Braille drucken zu lassen, hat Franziska Sgoff eine Crowdfounding-Initiative gestartet.

Das erste Ziel ist es die Finanzierung des intensiven und begleitenden Lektorats von Daniela preis. selbst blind, zu finanzieren.

Sie benötigt, da sie ebenfalls mit Braille arbeitet, mehr Zeit, als eine sehende Lektorin.

Deshalb werden 3.000 Euro extra benötigt.

Das zweite Ziel ist die Übersetzung des fertigen und dann gedruckten Buches in Braille Kurzschrift und der Druck des Buches in Brailleschrift, um es für Brailleleser zugänglich zu machen und auch Exemplare an Braillebibliotheken geben zu können. Dafür werden 9.000 Euro gebraucht.

Auf der folgenden Internetseite können sie sich weitergehend informieren und das Projekt finanziell unterstützen:

https://www.startnext.com/jugendbuch-als-inklusionsproje

Übrigens, Franzi Sgoff arbeitet mit in unserem Arbeitskreis Jugend und Ausbildung

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

- Mail: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58

- Christian Schöpplein: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen