Newsletter bbsb-inform

UN Generalversammlung bestätigt 4. Januar als World Braille Day - BBSB-Inform - 21.12.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

die UN Generalversammlung hat eine Resolution der Welt Blindenunion (WBU) angenommen und den 4. Januar, den Geburtstag von Louis Braille, dem Erfinder der Blindenschrift, als World Braille Day bestätigt. Das teilte die WBU auf ihrer Website am 17. Dezember mit.

Die Absicht des World Braille Day, der am 4. Januar begangen wird, ist, auf die Wichtigkeit der Braille Schrift aufmerksam zu machen.

Mit der Braille Schrift kann Text in eine taktile Form übertragen werden.

Blinde und sehbehinderte Personen ziehen daraus weltweit Nutzen.

Die Originalmeldung (englisch) lesen sie unter folgendem Link:

http://www.worldblindunion.org/English/news/Pages/UN-General-Assembly-affirms-World-Braille-Day.aspx

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

- Mail: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58

- Christian Schöpplein: mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zusätzliche Informationen