Newsletter bbsb-inform

Führung für Blinde und Seheingeschränkte im Memorium am 15.10 in Nürnberg, Sonderstation bzgl. 150 Jahre RNIB - BBSB-Inform - 11.10.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Führung für Blinde und Seheingeschränkte im Memorium am 15.10. in Nürnberg

Dr. Astrid Betz, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Museen der Stadt Nürnberg, stellt in einer Führung für Blinde und Seheingeschränkte die Nürnberger Prozesse am historischen Ort vor.

Der Rundgang „Hören – Fühlen – Erfassen“ zum Tag des weißen Stocks beginnt am Montag, 15. Oktober 2018, um 16.30 Uhr im Memorium Nürnberger Prozesse, Bärenschanzstraße 72.

Im Mittelpunkt der Führung steht die gemeinsame Erkundung des Saals 600. Er ist im 1916 erbauten Justizgebäude der größte Verhandlungssaal und doch musste er für den Nürnberger Prozess 1945/46 noch einmal vergrößert werden, um für mehr als 200 Journalisten Platz zu schaffen. Auch eine zusätzliche Besuchergalerie wurde eingebaut, damit Gäste aus dem In- und Ausland an dem Prozess teilhaben konnten. Die Führung setzt bewusst auf die Vielfalt sinnlicher Erfahrungsmöglichkeiten: Ein Tastplan verdeutlicht die Organisation des Prozesses mit ihren verschiedenen Parteien, Angeklagten, Anklägern, Verteidigern, Dolmetschern und Richtern, aber auch Tondokumente der Angeklagten sind zu hören. Neben den historischen Ereignissen ist auch deren Bewertung durch nachfolgende Generationen Thema.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 09 11 / 3 21-7 93 72 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sonderstation bzgl. 150 Jahre RNIB

Wer als Amateurfunker auf der Kurzwelle unterwegs ist, hat die Möglichkeit mit einer Sonderstation Kontakt aufzunehmen, die noch bis Ende Oktober erreichbar ist.

Mit der Sonderstation GR150NIB will Terry/GM3WUX vom 01. - 28. Oktober an den 150. Jahrestag des Bestehens des "Royal National Institute of Blind People" (RNIB) erinnern. Er ist auf Kurzwelle in CW und etwas SSB in der Luft. QSL via G3SWH, ClubLog."

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58

- Christian Schöpplein: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen