Newsletter bbsb-inform

Stellenausschreibung: 2 EUTB Berater/Innen in Teilzeit für Stuttgart und 2 EUTB Berater/Innen in Vollzeit für Dortmund gesucht - BBSB-Inform - 21.02.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Stellenausschreibung: 2 EUTB Berater/Innen in Teilzeit für Stuttgart gesucht

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V. (BSV Württ.) richtet eine Beratungsstelle im Rahmen der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) in Stuttgart ein.

Der BSV Württ. ist die Selbsthilfe- und Patientenorganisation blinder und sehbehinderter Menschen in Württemberg mit ca. 1.100 Mitgliedern. Nähere Informationen zum Verein finden Sie unter www.bsv-wuerttemberg.de.

Ab sofort suchen wir für die EUTB-Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung zwei Mitarbeiter/-innen. Es handelt sich um zwei Teilzeitstellen:

  • • eine Stelle im Umfang von 30 Stunden/Woche und
  • • eine im Umfang von 20 Stunden/Woche.

Beide Stellen sind bis zum 31.12.2020 befristet.

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung beinhaltet die ganzheitliche Beratung von Menschen mit Behinderungen und solchen, die davon bedroht sind sowie deren Angehörige. Ziel ist eine Peer to Peer Beratung. Aus diesem Grund werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei dieser Tätigkeit arbeiten Sie eng mit ehrenamtlich tätigen Menschen zusammen.

Wir erwarten

ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation,

Erfahrungen mit kollegialer Fallberatung und Methoden der Gesprächsführung,

Beratungskompetenz,

Erfahrungen in der Arbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitern,

Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen,

selbstständige Arbeitsweise und ein hohes Verantwortungsbewusstsein,

Erfahrungen im Bereich Netzwerkarbeit und Kooperation,

Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb üblicher Bürozeiten,

sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen,

sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel und Outlook),

Medienkompetenz (Umgang mit Datenbanken, sozialen Medien, Recherche im Internet)

Strukturverständnis und Kenntnisse vom Vereinswesen und Selbsthilfe,

Dokumentation der laufenden Arbeit,

Erstellen und Führen von Statistiken,

Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung.

Wir bieten

ein Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit,

ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet,

ein engagiertes und harmonisches Team,

einen modernen Sozialverband,

eine leistungsgerechte Bezahlung,

einen Arbeitsplatz mitten in Stuttgart.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Beschäftigungsbeginns senden Sie bitte in barrierefreier Form ausschließlich per E-Mail bis zum 15.03.2018 an: Mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt:

Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e.V.

Frau Angelika moser

Lange Straße 3

70173 Stuttgart

Telefon: 07 11 - 21 06 00

Stellenausschreibung: 2 EUTB Berater/Innen in Vollzeit für Dortmund gesucht

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen (BSVW) e.V. sucht 2 Berater/-innen für die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Der BSVW ist eine Selbsthilfeorganisation von blinden und sehbehinderten Menschen mit einer fast 100-jährigen Tradition. In 34 ehrenamtlich geführten Bezirksgruppen und 9 Fachgruppen organisieren sich die ca. 2.000 Mitglieder.

Der BSVW hat ab sofort in der Geschäftsstelle in Dortmund zwei Vollzeit-Stellen als Berater/-in für die Unabhängige Teilhabeberatung mit dem Schwerpunkt Sehen zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
Teilhabeberatung mit der Spezialisierung auf blinde und sehbehinderte Menschen.

Beratung bei psychosozialen Konflikten und Krisen sowie in Fragen der Versorgung mit Hilfsmitteln und der Rehabilitation.

Telefonische und mobile Beratung vor allem in ländlichen Regionen in Kooperation mit der örtlichen Blickpunkt-Auge-Beratungsstelle (BPA).

Planung und Begleitung von örtlichen Informationsveranstaltungen in Absprache mit der BPA-Beratungsstelle bzw. der Bezirksgruppe.

Bekanntmachung des Angebotes und Vertretung der Beratungsstelle in der Öffentlichkeit und im Netzwerk.

Ihr Profil:
Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium des Sozialwesens (oder vergleichbar).

Idealerweise verfügen Sie neben Fachkenntnissen und Berufserfahrung in dem Bereich der Beratungsarbeit über Erfahrung mit Menschen mit Behinderung. Zusätzliche Kenntnisse in der Arbeit mit Menschen mit (Seh-)Behinderung und in der Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Aktiven sind vorteilhaft.

Der souveräne Umgang mit EDV-Anwendungsprogrammen und dem Internet sollte für Sie selbstverständlich sein.

Eine ausgeprägte Dialogfähigkeit sowie ein für das Arbeitsfeld unabdingbares Engagement und Teamfähigkeit setzen wir ebenso voraus wie die Bereitschaft, Termine in ganz Nordrhein-Westfalen und an den Wochenenden wahrzunehmen.

Sie passen gut zu uns, wenn Sie gut auf Menschen zugehen können, eigenverantwortlich arbeiten, Sie gerne Neues lernen und Ihnen die Qualität Ihrer Arbeit wichtig ist.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen, engagierten Team und mit einem wachsenden Netzwerk von ehrenamtlichen Peer-Beraterinnen und -Beratern. Die Stellen mit der Eingruppierung in die EG 10 TVöD sind aufgrund des Förderprogramms des BMAS zunächst bis zum 31.12.2020 befristet.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung oder einer Gleichstellung sind uns selbstverständlich willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre barrierefreie Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.03.2018 bevorzugt per E-Mail an: Mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V.
Frau Karen Lehmann

Geschäftsführerin

Märkische Straße 61-63

44141 Dortmund

www.bsvw.de

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen.

Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Judith Faltl Telefon 0 89 - 68 52 58

Wenn Sie sich zum BBSB-Inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen