Hilfsmittel und Hilfsmittelberatung

Sehbehindert oder blind zu werden bedeutet eine gravierende Veränderung der Lebenssituation. Gewohnte Handlungen wie der Blick auf die Uhr, das Erkennen von Geld oder das Lesen sind nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt möglich.

Schablone zum Erkennen von Münzen

Es gibt eine Reihe von Alltagshilfen, die das fehlende Sehvermögen zumindest teilweise ausgleichen können.

Folgende Sehhilfen sind von besonderer Bedeutung

  • Elektronische Lesesprechgeräte
  • Vergrößernde Sehhilfen wie Lupen, kleine Ferngläser, Bildschirmlesegeräte u.a.
  • DAISY-Player
  • Schreibhilfen: Blindenschriftschreibmaschinen, Schreibschablonen für Handschrift
  • Schablonen zum Erkennen von Geldscheinen oder Geldmünzen
  • Uhren mit Zeitansage oder tastbarem Ziffernblatt

Die Hilfsmittel-Berater des BBSB informieren herstellerneutral über die verschiedenen Hilfsmittel und testen aus, welche die jeweils passenden sind.

Kontakt

Hilfsmittelberatung SÜD

Arnulfstraße 22
80335 München
Telefonnummer: 0 89/5 59 88-1 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonische Sprechzeiten jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr. 

Zuständig für die Bezirksgruppen: Allgäu, Oberbayern-Rosenheim, Oberbayern-München, Niederbayern, Schwaben-Augsburg

Hilfsmittelberatung NORD

Bahnhofsplatz 6
90443 Nürnberg
Telefonnummer: 09 11/2 36 00 11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonische Sprechzeiten jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr.

Zuständig für die Bezirksgruppen: Mittelfranken, Unterfranken-Würzburg, Unterfranken-Aschaffenburg-Miltenberg, Oberfranken, Oberpfalz

Zusätzliche Informationen